FANDOM


Willkommen im dein Thema-Wiki
Klabusterbällchen (lat. Klabustus Ballus) sind kleine Kügelchen Kot, die beim Scheißen an den Analhaaren kleben bleiben und da hart werden. Wenn man diese voller Freude später entfernt, wird das Ergebnis als Klabusterbällchen bezeichnet.

Je nach belieben können die Haare entfernt werden um sich die Klabusterbällchen dann in purer Pracht an die Wand zu hängen.

Entdeckt wurden diese lustigen Böller erstmals in der Kimme von Reinhold Messner! Mittlerweile haben sie aber an einem extremen Beliebtheitsgrad zugelegt und viele Millionen Menschen weltweit erfreuen sich an ihnen.

Setze hier den Namen deines Themas einBearbeiten

Das ist ein Beispieltext, den du mit der Beschreibung deines Themas ersetzen kannst. Dieser Text ist eine Einleitung für neue Leser. Er erklärt, was sie in diesem Wiki finden werden.

Letzte AktivitätenBearbeiten